Website-Gebrauchsanweisung

Nachfolgend einige Hinweise für die Besucher*innen meiner Website, damit sie sich auf ue-wie-uebersetzen.de leichter zurechtfinden: Website Struktur (wo finde ich was?), Blog-Artikel abonnieren und WordPress-Unterbau.

Website-Struktur: wo finde ich was?

Die Ü-wie-Übersetzen-Website enthält einerseits einen kleinen Bereich, der sich direkt an potenzielle Auftraggeber*innen wendet (Dienstleistungen und Qualität), und andererseits einen Bereich mit Praxisinformationen für Kolleg*innen. Dieser Bereich enthält die Such!-Seite mit maßgeschneiderten Suchmaschinen speziell für Übersetzer*innen und Dolmetscher*innen und meinen Werkzeugkasten mit Tipps und Tricks für Kolleg*innen (meinen eigentlichen Blog-Bereich).

Die Artikel im Blog-Bereich lassen sich nach Themen filtern – am bequemsten über die Themen-Linkliste in der rechten Seitenleiste. Alternativ können die einzelnen Themen auch durch einen Klick auf die Themenbezeichnung links unter jedem Artikel aufgerufen werden. Dasselbe gilt für die Schlagwörter, die rechts unter jedem Artikel stehen (sofern vorhanden).

Artikel abonnieren: ganz einfach!

Die neu erscheinenden Ü-wie-Übersetzen-Artikel können mit einem Feedreader abonniert werden, und zwar

Daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, neue Artikel per Mail zu beziehen. Dazu ist auf den Blogseiten in der rechten Seitenleiste ein Formular für die Anmeldung zur Mailverteilerliste integriert (Dank an Igor für die Anregung). Oder ihr nehmt dieses hier:

Tragt eure E-Mail-Adresse ein und bestätigt eure Anmeldung über den Link in der Willkommensmail. Ihr werdet dann beim Erscheinen eines neuen Blogartikels per Mail informiert – automatisch und kostenlos natürlich.

WordPress-Unterbau

Die Ü-wie-Übersetzen-Website basiert auf WordPress. Ich bin zuversichtlich, dass dieses Content-Management-System beiden Seiten Vorteile bringt:

  1. den Besucher*innen der Website, indem sie
    • einerseits Kommentare zu den angebotenen Informationen hinterlassen können
    • und andererseits anhand des Veröffentlichungsdatums leichter erkennen können, ob die dargebotenen Informationen überhaupt noch aktuell sind (bei der alten statischen Website www.webjohn.de war dies ein Problem),
  2. und zum anderen mir als Bloggerin, indem das CMS dank seiner dynamischen Systemstruktur bessere Möglichkeiten bietet, die Dynamik des Informationszuwachses zu beherrschen.

wp-org-logo

Wen es schließlich interessiert, hier noch eine Liste der Plugins, die auf dieser Website genutzt werden oder die für den Website-Umzug nützlich waren, und ein Link zum genutzten Theme:

WordPress-Plugins
WordPress-Theme

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.