Noch eine Übersicht zu Werkzeugen für die computerunterstützte Übersetzung


Nach dem gestrigen Artikel zu meinem Ärger über den englischen Wikipedia-Artikel Computer-assisted translation heute mal was Positives zum Thema „Übersetzungsspeichersysteme und Co.“: Gestern stieß ich zufällig auf den TAUS Tracker, ein kostenloses Verzeichnis, das Informationen zu Übersetzungs- und Sprachtechnologiewerkzeugen bietet (danke an Sergey Rybkin für seinen Hinweis auf Google+).
TAUS schreibt in der Pressemitteilung vom 8. Dezember 2011:
The TAUS Tracker is a free online directory of translation and language technology tools. The Tracker provides granular up-to-date information on over one hundred tools across twelve categories.

It is a unique industry resource helping all users from the largest organizations through to translators and the most specialized researchers to find solutions and share feedback on experiences using an open and trusted platform.

Mein erster Eindruck

  • Die Tools sind in die Kategorien Translation Memory Systems, Machine Translation und Other Language Technologies eingeordnet. Die Informationen zu den einzelnen Tools fallen je nach Kategorie unterschiedlich ausführlich aus, reichen aber aus, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen.
  • Es gibt keine tabellarische Übersicht. Schade – ich hoffe, dass das noch kommt.
  • Das Nutzer-Feedback ist bisher noch sehr spärlich (bzw. nicht existent – ich habe kein Feedback gefunden), aber der TAUS Tracker steht ja auch erst am Anfang.

Ich finde die TAUS Tracker-Website interessant und werde sie auf jeden Fall im Auge behalten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.