IntelliWebSearch und click.to mit der Suche auf PONS.com nachrüsten

Das PONS-Online-Wörterbuch kann mit den Recherchetools IntelliWebSearch und click.to abgefragt werden. Allerdings hat sich die PONS-Webadresse vor einiger Zeit geändert (nunmehr www.pons.com statt früher www.pons.eu), so dass die Abfragesyntax entsprechend anzupassen ist. Aktuell funktioniert die Suche über IntelliWebSearch und click.to mit den folgenden Einstellungen:

Das PONS-Online-Wörterbuch in click.to integrieren

Für die Suche nach Ausdrücken im deutsch-englischen PONS-Wörterbuch (und zwar sowohl in deutsch-englischer als auch englisch-deutscher Sprachrichtung) ist in click.to unter „Website call“ die folgende Zeichenfolge einzugeben:
http://de.pons.com/übersetzung?q=[TextURL]&l=deen&in=&lf=en

Die Suche im PONS-Wörterbuch kann auch auf eine Sprachrichtung eingeschränkt werden. Für die Richtung Englisch-Deutsch würde der click.to-Code wie folgt lauten:
http://de.pons.com/übersetzung?q=[TextURL]&l=deen&in=en&lf=en

Das deutsch-englische Pendant wäre:
http://de.pons.com/übersetzung?q=[TextURL]&l=deen&in=de&lf=de

Weitere Einstellmöglichkeiten (für die Sprache der Suchoberfläche und für weitere Suchsprachen) werden im Abschnitt Feintuning der PONS-Suche behandelt.

Wem diese Ausführungen zu kryptisch sind, der findet eine ausführlichere Anleitung zur click.to-Individualisierung im Artikel click.to mit PONS.eu und duden.de nachrüsten. Alle sonstigen click.to-Artikel in diesem Blog sind über das Schlagwort „click.to“ abrufbar.

Das PONS-Online-Wörterbuch in IntelliWebSearch integrieren

So geht‘s:

  1. Kopieren Sie zunächst den untenstehenden Code-Block in die Zwischenablage.
  2. Öffnen Sie in IntelliWebSearch das Sucheinstellungsfenster.
  3. Wählen Sie im Menü „Info-Austausch“ den Befehl „Aus Zwischenablage einfügen“.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Übernehmen“.
  5. Fertig!

Label=PONS.com EN-DE
Start=http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=
Finish=&l=deen&in=&lf=en
Description=Suche auf PONS.com
Notes=Lisa John, www.webjohn.de
Quotes Off=No
Pluses Off=No
Encoding=UTF-8
Interword Separator=
Case=1

Im angegebenen Beispiel wird sowohl das englisch-deutsche als auch das deutsch-englische PONS-Wörterbuch durchsucht. Aber auch hier kann natürlich die Sprachrichtung für die Suche vorab festgelegt werden: das entsprechende Codeschnipsel nach Finish= lautet für Englisch-Deutsch &l=deen&in=en&lf=en und für Deutsch-Englisch &l=deen&in=de&lf=de.

Weitere Einstellmöglichkeiten (zur Spracheinstellung für die Suchoberfläche und zu weiteren Suchsprachen) werden im folgenden Abschnitt behandelt.

Feintuning der PONS-Suche

Andere Interface-Sprachen

Die Anzeigesprache der Suchseite lässt sich anpassen, indem in der oben vorgestellten Suchsyntax der Beginn des Codes verändert wird. http://de.pons.com/übersetzung?q= ist dabei gegen eines der folgenden Codeschnipsel auszutauschen, zum Beispiel:

  • http://en.pons.com/translate?q= für Englisch
  • http://fr.pons.com/traduction?q= für Französisch
  • http://it.pons.com/traduzione?q= für Italienisch
  • http://pl.pons.com/tłumaczenie?q= für Polnisch
  • http://es.pons.com/traducción?q= für Spanisch

Andere Suchsprachen

Das PONS-Wörterbuch bietet derzeit die folgenden Sprachen zur Auswahl an:

Die Sprachen, in denen gesucht werden soll, sind im abschließenden Codeschnipsel (z.B. &l=deen&in=&lf=en) enthalten. Durch einen Austausch der Abkürzungscodes kann die Sprachkombination für die Suche festgelegt werden. PONS verwendet folgende Abkürzungen:

  • zh für Chinesisch
  • da für Dänisch
  • lb für Elbisch
  • de für Deutsch
  • en für Englisch
  • fr für Französisch
  • el für Griechisch
  • it für Italienisch
  • la für Latein
  • nl für Niederländisch
  • no für Norwegisch
  • pl für Polnisch
  • pt für Portugiesisch
  • ru für Russisch
  • sv für Schwedisch
  • sl für Slowenisch
  • es für Spanisch
  • cs für Tschechisch
  • tr für Türkisch
  • hu für Ungarisch

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.