click.to mit Collins, Linguee und TAUS nachrüsten

Eines meiner Lieblingswerkzeuge ist click.to, da es individuell anpassbar und erweiterbar ist. Über die click.to-Nachrüstung habe ich in diesem Blog bereits mehrfach geschrieben, etwa über die Integration von IATE, PONS.eu, Duden, Manypedia und Translation 2.0 in click.to. Heute sind nun das Collins Dictionary, Linguee und TAUS an der Reihe.

Collins-Abfrage in click.to integrieren

collins32Für die Abfrage des englisch-deutschen Wörterbuchs von Collins ist in click.to unter „Website call“ die folgende Zeichenfolge einzugeben (eine detailliertere Anleitung und eine Abbildung enthält der Artikel click.to mit PONS.eu und duden.de nachrüsten):http://www.collinsdictionary.com/dictionary/english-german/[TextURL]Falls in der umgekehrten Sprachrichtung (Deutsch-Englisch) gesucht werden soll, ist unter „Website call“ das Codeschnipsel english-german durch german-english zu ersetzen. Der Code für die Sprachrichtung Französisch-Englisch ist french-english, für Englisch-Spanisch english-spanish und für Englisch-Italienisch english-italian.Auch das einsprachig englische Collins Dictionary lässt sich in click.to einbinden. Collins bietet auf seiner Website die zwei Fassungen „English Worldwide“ und „American English“ an. Die entsprechenden Codeschnipsel lauten english und american.

Linguee-Abfrage in click.to integrieren

linguee32Für die englisch-deutsche Linguee-Abfrage ist in click.to unter „Website call“ die folgende Zeichenfolge einzugeben:http://www.linguee.com/english-german/search?query=[TextURL]Neben dem Sprachenpaar Englisch-Deutsch bietet Linguee auch Englisch-Französisch, Englisch-Spanisch und Englisch-Portugiesisch an. Für diese Sprachenpaare ist unter „Website call“ das Codeschnipsel english-german durch english-french, english-spanish bzw. english-portuguese zu ersetzen.

TAUS-Abfrage in click.to integrieren

taus16x16Der TM-Fundus der TAUS Data Association (TDA) ist über die TAUS-Suchseite komfortabel durchsuchbar (Kurzbeschreibung hier). In einer optisch nicht so ansprechenden Version lässt sich die TAUS-Suche auch in click.to integrieren. Dazu ist unter „Website call“ die folgende Zeichenfolge einzugeben:http://www.tausdata.org/cqp?q=[TextURL]&source_lang=en-ug&target_lang=de-deDas Codeschnipsel source_lang=en-ug steht hier für die Ausgangssprache Englisch (egal ob britisch oder amerikanisch), target_lang=de-de steht für die Zielsprache Deutsch (aus Deutschland). Diese Codeschnipsel können nach Bedarf für andere Sprachkombinationen angepasst werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.